Was ist ein Jo-Jo-Effekt?

Was ist ein Jo-Jo-Effekt?

Diäten, zumal wenn es sich um strenge Diäten handelt, bringen oftmals auch einen gewissen Frust mitsich. Man sieht nach einer gewissen Zeit irgendwie keine rechten Erfolge mehr auf der Waage, obwohl man sich doch eisern an die Diät gehalten und auf alles Mögliche verzichtet hatte. Und so lässt nicht selten die Motivation nach. Wird dann wieder wie vor der Diät gegessen, so kommt der Körper aber nun mit bedeutend weniger Kalorien aus, was zur Folge hat, dass man sehr rasch wieder an Gewicht zulegt. Diese Zunahme an Körpergewicht unmittelbar nach einer Diät wird als Jo-Jo-Effekt bezeichnet.

Warum kommt es zu einem Jo-Jo-Effekt?

Während einer strengen Diät nimmt man an Muskelmasse ab, sofern man die Diät nicht mit Bewegung und Sport unterstützt und hat somit weniger kalorienverbrennende Muskeln und einen langsameren Stoffwechsel. D.h. der Körper kommt jetzt mit weniger Kalorien aus. Isst man aber dessen ungeachtet dann wieder wie vor der Diät, stellt sich der Jo-Jo-Effekt ein. Man nimmt zu und wiegt zumeist innerhalb kürzester Zeit sogar mehr, als vor der Diät. Schlankheitsmittel Lida Dai dai hua hilft dank seiner natürlichen Zusammensetzung, leicht und gesund abzunehmen, ohne den Jojo-Effekt.

Wie lässt sich der Jo-Jo-Effekt vermeiden?

Bei radikalen Diäten voller Entbehrungen entstehen zwangsläufig Sehnsüchte nach genau dem, was man vor der Diät gegessen hatte. Wer hungert, sich nur von Diät-Drinks und Diät-Pulvern oder sich nur einseitig von bestimmten Lebensmitteln und Produkten ernährt, der entbehrt letztlich zu viel und kann es genau genommen gar nicht abwarten, endlich wieder „normal“ zu essen. Und dann verfällt man natürlich zu gerne wieder in die alten Ernährungsgewohnheiten.

Wer den Jo-Jo-Effekt verhindern will, sollte das Abnehmen mit Sport und Bewegung kombinieren. Während und nach einer Diät sollte man sich viel bewegen und Sport treiben, damit der Jo-Jo-Effekt ausbleibt. Besser funktioniert eine Ernährungsumstellung begleitet mit sportlichen Aktivitäten. Wer gesund abnehmen will und seine Ernährung langfristig umstellt, für ausreichend Bewegung sorgt und bestenfalls auch Sport treibt, der ist weitgehendst vor dem Jo-Jo-Effekt sicher. Durch körperliche Aktivität ist der Körper in der Lage, zusätzliche Energie zu verbrennen, da er sich die fehlende Energie nicht aus der Muskelmasse, sondern aus dem Fettgewebe holt.

Als geeignete und gelenkschonende Sportarten können Walking, Schwimmen und auch Rad fahren angesehen werden. Diese erlauben langsame und gleichmäßige Bewegungen. Aber auch ein ausgedehnter Spaziergang oder Treppensteigen, anstatt den Fahrstuhl zu nehmen, kann gut dabei helfen, Fett zu verbrennen.


Die Kommentare sind geschlossen.